Druckoptionen:

Asiatischer Pak Choi Salat mit Glasnudeln

Asiatischer,Pak Choi Salat, mit Glasnudeln, Nudel-Salat, exotisch,vegan
Bewertungen 4.8 von 3 Stimmen
Schwierigkeit Anfänger
Zeit
Zubereitungszeit: 20 min Gesamtzeit: 20 Min.
Portionen 2
Zutaten
  • 100 Gramm Glasnudeln (Alternative: nimm einfach Deine asiatischen Lieblingsnudeln)
  • 2 Möhren
  • 1 rote Spitzpaprika (normale Paprika geht natürlich auch)
  • 2 kleine Pak Choi
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Miso-Paste (Alternative: Cashewmus oder Erdnussmus)
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 50 Milliliter Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 50 Gramm Erdnüsse
  • 1 rote Chili-Schote, gehackt (optional)
Zubereitung
  1. Gemüse vorbereiten

    Die Möhren schälen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Die Spitzpaprika in kleine Würfel schneiden. Den Pak Choi waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden.

  2. Sauce vorbereiten

    In einer Schüssel die Sojasauce, Miso-Paste, Gemüsebrühe und Wasser mischen. Optional kann man auch die Hälfte der gehackten roten Chili-Schote hinzufügen.

  3. Glasnudeln kochen

    Die Glasnudeln in kochendem Wasser für 4-5 Minuten garen, bis sie weich sind. Abgießen und beiseite stellen.

  4. Gemüse anbraten

    In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Möhren und Spitzpaprika darin anbraten, bis sie weich sind. Optional kann man die gehackte rote Chili-Schote hinzufügen. 

  5. Erdnüsse rösten

    Die Erdnüsse klein hacken. Die gehackten Erdnüsse in einer separaten Pfanne kurz erhitzen.

  6. Nudeln und Sauce hinzufügen

    Die Glasnudeln in die Pfanne mit dem Gemüse geben und alles vermengen. Die Sauce über die Nudeln und das Gemüse gießen und gut vermengen. Falls die Sauce zu dickflüssig ist, kann man etwas Wasser hinzufügen.

  7. Pak Choi und Frühlingszwiebeln hinzufügen

    Den Pak Choi und die Hälfte der Frühlingszwiebelringe hinzufügen und alles für weitere 1-2 Minuten braten, bis der Pak Choi weich ist.

  8. Servieren und genießen

    Das Gericht auf Tellern anrichten und mit den restlichen gehackten Erdnüssen, Frühlingszwiebelringen und dem Rest der gehackten Chili-Schote garnieren.