Druckoptionen:

Wie ein Schnitzel – aber gesünder: > Portobello-Pilz paniert

Portobello, Steak, Pilz;Fleischersatz, einfach,vegan,gesund,selber machen,Rezept,Reis,Paprika, Karotten

Vom Pilz zum Superfood: Warum das Portobello-Steak so gesund ist

Jeder Bissen dieses Gerichts steckt nicht nur voller Geschmack, sondern auch voller gesundheitsfördernder Vorteile. Entdecke, warum das Portobello-Steak mit Ofengemüse und pikanten Dips nicht nur Deinen Gaumen, sondern auch Deinen Körper erfreut.

Portobello-Pilz-Schnitzel,mit,,Reis,Paprika

Portobello-Pilze: > Das fleischlose Wunder

Portobello-Pilze sind mehr als nur eine vegetarische Fleischalternative. Sie sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere Selen, einem wichtigen Antioxidans. Zudem enthalten sie Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und Dir ein sättigendes Gefühl geben.

pilze,Portobello,Fleischersatz,gesund,lecker,panieren,einfach,Schnitzel

Paprika: Farbenfrohe Vitaminspritze

Rote und gelbe Paprika sind nicht nur wunderbare Farbtupfer auf Deinem Teller, sondern auch eine hervorragende Vitamin-C-Quelle. Dieses Vitamin stärkt das Immunsystem und hält die Haut gesund. Außerdem liefern Paprika Beta-Carotin, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und gut für die Augen ist.

Karotten: Für den scharfen Blick

Karotten sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Beta-Carotin, dem Provitamin A. Es hilft nicht nur dabei, Deine Augen gesund zu halten, sondern wirkt auch antioxidativ und kann so zum Schutz der Zellen beitragen.

Vegane Mayo und Sambal Oelek: Pikante Überraschungen mit Vorteilen

Vegane Mayonnaise, oft auf Basis von Soja oder Aquafaba hergestellt, liefert gesunde Fette und Eiweiß. Sambal Oelek, eine scharfe Chilipaste, enthält Capsaicin, welches den Stoffwechsel anregen kann und entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Neugierig geworden? Jeder Bissen dieses Gerichts nährt nicht nur die Seele, sondern auch den Körper. Es ist nicht nur eine Freude für den Gaumen, sondern auch ein Garant für Deine Gesundheit. Guten Appetit!

Bewertungen 4.8 von 5 Stimmen
Schwierigkeit Mittelschwer
Zeit
Zubereitungszeit: 35 min Gesamtzeit: 35 Min.
Portionen 2
Zutaten
  • 200 Gramm Reis
  • 400 Milliliter Wasser (für den Reis)
  • 2 Portobello-Pilze
  • 2 gelbe / rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Teelöffel Paprika-Gewürz
  • 0.5 Gläser Mehl (für die Panade)
  • 0.5 Gläser Wasser (für die Panade)
  • 1 Panko-Mehl: ausreichend zum Panieren (Alternative: normales Paniermehl)
  • 3 Esslöffel Vegane Mayo
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek (Alternative: eine andere scharfe Soße)
  • 3 Esslöffel Ketchup
  • 2 Esslöffel Sweet Chilli Sauce
Zubereitung
  1. Reis kochenReiskocher,Reis,kochen,gut

    Gib 200g Reis in einen Topf mit 400ml Wasser. Bring das Wasser zum Kochen und lass den Reis bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten quellen, bis Er weich ist und das Wasser absorbiert hat.

    Reiskocher: schön fluffiger Reis wie beim Chinesen und einfach in der Handhabung.
  2. Ofengemüse schneidenPaprika,Karotten,schneiden,Schneidebrett,Holz

    Heize Deinen Ofen auf 200°C vor.

    Während der Ofen vorheizt, schneide die gelbe und rote Paprika sowie die Karotten länglich. Vermische das geschnittene Gemüse in einer Schüssel mit 1-2 Esslöffeln Öl und etwas Paprika-Gewürz.

     

  3. Ofengemüse in den OfenOfengemüse,

    Verteile das Gemüse gleichmäßig auf einem mit Backpapier belegten Backblech und backe es im Ofen für ca. 20-25 Minuten, bis es weich und leicht gebräunt ist.

  4. Dips anrührenDips,anrühren,scharf,gesund,lecker

    Scharfer Mayo-Dip: Vermische 3 Esslöffel vegane Mayo mit 1 Teelöffel Sambal Oelek (oder eine andere scharfe Soße Deiner Wahl).

    Süß-pikante Sauce: Vermische 3 Esslöffel Ketchup mit 2 Esslöffeln Sweet Chilli Sauce.

  5. Portobello-Pilz panierenPanieren,Pilz,Parnier-Straße,Mehl

    Erstelle zuerst eine Panade, indem Du 1/2 Tasse Mehl mit 1/2 Tasse Wasser und etwas Paprika-Gewürz in einer Schüssel vermischst.

    Tauche die Portobello-Pilze zuerst in die flüssige Panade und wälze sie anschließend in Panko-Mehl (wenn Du kein Panko-Mehl hast, kannst Du auch normales Paniermehl verwenden).

  6. Portobello-Pilz anbratenPortobelo, Pilz,anbraten,Pfanne

    Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die panierten Portobello-Pilze von beiden Seiten für jeweils 3-4 Minuten, bis sie goldbraun sind.

  7. AnrichtenPortobello-Pilz, Paprika,Reis,anrichten,Teller,fertig,lecker,gesund,Rezept

    Verteile den gekochten Reis auf zwei Teller. Lege das gebratene Portobello-Steak darüber und umgib es mit dem Ofengemüse. Serviere die beiden Dips dazu.

    Guten Appetit!