Kräuter + Gewürze bei Diabetes: Welche helfen? Wie verwenden? Lebens-Retter Genuss

Oregano, Koriander etc. sind nicht nur für den Geschmack da. Kräuter & Gewürze stabilisieren Deine Blutzuckerwerte und können Dein Diabetes 2 verbessern. Erfahre jetzt wie.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 0,00 von 0 Stimmen

Lebens-Retter-Ernährung
Wissen, das Dich weiterbringt

Kräuter und Gewürze helfen bei Diabetes

  • Sie verbessern die Blutzuckerkontrolle und können mit dafür sorgen, dass sich keine Folgeerkrankungen entwickeln.
  • Sie sorgen zudem für einen besseren Geschmack der Gerichte. Einmal daran gewöhnt, will man sie nicht mehr missen.
  • Ernährung kann Dir bei Diabetes helfen.

    Probiere die Lebens-Retter-Ernährung.


Die Kraft von Kräutern + Gewürzen bei Diabetes

Freue Dich auf mehr Geschmack und Gesundheit! Kräuter und Gewürze sind wahre Wunder der Natur, die Deine Mahlzeiten geschmacklich bereichern und zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten. Besonders für Dich als Diabetiker können sie eine natürliche Unterstützung sein. Erfahre, wie sie Deinen Blutzuckerspiegel regulieren, Entzündungen reduzieren und Dein Immunsystem stärken können.

Warum Du als Diabetiker unbedingt Gewürze in Dein Leben integrieren solltest

Positive Wirkung von Gewürzen bei Diabetes

  1. Natürliche Blutzuckerkontrolle
    Gewürze wie Zimt und Kurkuma sind bekannt dafür, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Sie können helfen, Insulinresistenz zu reduzieren und somit den Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise zu kontrollieren.
  2. Entzündungshemmende Eigenschaften
    Viele Gewürze, darunter Kurkuma und Ingwer, haben starke entzündungshemmende Eigenschaften. Chronische Entzündungen sind häufig bei Diabetikern und können zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen.
  3. Unterstützung der Verdauung
    Gewürze wie Fenchel und Koriander sind bekannt dafür, die Verdauung zu unterstützen. Eine gesunde Verdauung ist wichtig für Diabetiker, da sie hilft, Nährstoffe effizient aufzunehmen und den Stoffwechsel zu fördern.
  4. Stärkung des Immunsystems
    Gewürze wie Knoblauch und Thymian haben antibakterielle und antivirale Eigenschaften, die Dein Immunsystem stärken. Ein starkes Immunsystem ist für Diabetiker besonders wichtig, da sie anfälliger für Infektionen und Krankheiten sind.

Gewürze machen Dein Essen leckerer

Der Hauptgrund: es schmeckt einfach besser

Mit Gewürzen wird Dein Essen nicht nur gesünder, sondern auch leckerer. Es geht im Leben um Genuss – und den kannst Du mit einer Prise Zimt, Kurkuma oder Ingwer voll auskosten. Alles schmeckt einfach besser!

Steige jetzt mit Lebens-Retter in die Welt der Gewürze ein.

Erfahre, welche Gewürze Dir bei Diabetes helfen und wie Du sie verwendest.
Freue Dich, das wird Dein Leben bereichern.

Finde jetzt Deine Gewürze

Welche Gewürze sind gut bei Diabetes?

Kräuter,Gewürze,viele,Auswahl,tisch

Gewürz-Übersicht für Diabetiker

GewürzWarum gut bei DiabetesSonstige Vorteile + TippsWie verwenden
ZimtSenkt den Blutzucker­spiegel, verbessert Insulin­sensi­tivitätAntioxi­dative Wir­kung, ent­zündungs­hemmendIn Hafer­flocken, Smoothies, Back­waren, als Ge­würz in Ge­richten
KurkumaEnt­zündungs­hemmend, unterstützt den Stoff­wechselStarkes Antioxi­dans, fördert die Ver­dauungIn Currys, Ein­töpfen, goldenen Milch­getränken, als Ge­würz in Reis­gerichten
IngwerVerbes­sert die Insulin­empfind­lichkeit, senkt den ­Ant­iemetisch (gegen Übelkeit), lindert Gelenk­schmerzenIn Tees, Smoothies, als Ge­würz in Ge­richten, in Mari­naden
Kno­blauchSenkt den Blutzucker­spiegel und den Blut­druckAnti­bakteriell, unter­stützt das Herz-Kreis­lauf-SystemIn Salaten, Saucen, als Ge­würz in Sup­pen, in Dres­sings
Schwarz­kümmelSenkt den Blut­zucker­spiegel, unter­stützt die Ver­dauungReduziert Allergien, ent­zündungs­hemmendIn Brot­teigen, als Ge­würz in Reis­gerichten, in Jo­ghurts, in Salaten
KorianderReguliert den Blut­zucker­spiegel, antioxi­dative Eigen­schaftenEnt­giftend, unter­stützt die Knochen­gesundheitIn Currys, Salaten, als Ge­würz in Reisgerichten, in Saucen
Kreuz­kümmelVerbes­sert die Ver­dauung, senkt den Blut­zucker­spiegelEntzündungs­hemmend, fördert die Eisen­absorptionIn Currys, Ein­töpfen, als Ge­würz in Reis­gerichten, in Hum­mus
Kar­damomVerbes­sert die Ver­dauung, reguliert den Blut­zucker­spiegelErfrisch­ender Atem, unter­stützt die AtemwegeIn Back­waren, in Milch­getränken, in Currys, in Kaffee
Senf­samenSenkt den Blut­zucker­spiegel, unter­stützt die Ver­dauungReich an Ballast­stoffen, antioxi­dative Wir­kungIn Salat­dressings, in Marinaden, in Currys, auf Sand­wiches
PaprikaSenkt den Blut­zucker­spiegel, reich an Vitamin CFördert die Immun­funktion, antioxi­dative Wir­kungIn Ein­töpfen, auf gegrilltem Gemüse, als Gewürz in Sup­pen, in Salaten
ChiliVerbes­sert die Insulin­empfindlich­keit, senkt den Blut­zuckerErhöht den Stoff­wechsel, ent­zündungs­hemmendIn scharfen Saucen, in Salsas, als Gewürz in Sup­pen, in Mari­naden
Fenchel­samenRe­guliert den Blut­zucker­spiegel, unter­stützt die Ver­dauungRe­duziert Blä­hungen, antioxi­dative Eigen­schaftenIn Tees, in Brot­teigen, als Ge­würz in Currys, in Sa­laten
Tabelle bewerten:1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Lebens-Retter Klartext

Kräuter: Deine Chance

Fast alle Gewürze sind vorteilhaft bei Diabetes.

Nutze sie, integriere sie in Deine Ernährung.

So einfach geht’s

Wie Du es schaffst, mehr Gewürze zu essen:

Tipps für mehr Gewürze in Deiner Ernährung

so schaffst Du es
  1. Nutze Gewürzmischungen: Gewürzmischungen können Dir den Einstieg erleichtern.
  2. Gute Übersichtlichkeit im Schrank oder an der Wand: Halte Deine Gewürze gut organisiert und griffbereit – übersichtliche Systeme helfen dabei.
  3. Gewürze auch immer auf den Tisch: Habe Gewürze immer griffbereit auf dem Tisch stehen. Ja, auch Brote und Müsli lassen sich damit verfeinern.
  4. Würze jedes Gericht: Mache es Dir zur Gewohnheit, jedes Gericht mit Gewürzen zu verfeinern. Du wirst sehen, irgendwann geht es nicht mehr ohne!
  5. Experimentiere: Wenn Du häufig Gewürze nutzt, wirst Du schnell feststellen, welcher Geschmack in welchem Gericht gut ist. Probiere ruhig Sachen aus, es macht Spaß!
Gewürze, verschiedene, Teller,Tisch,Diabetes,welche,gut,helfen

Zimt: Endlich gesund süßen

Dieses Gewürz müssen wir hervorheben!

Zimt schmeckt hervorragend im Kaffee

Zimt ist mehr als nur ein Gewürz – er ist gesund und verleiht auch eine natürliche Süße. Er kann Deinen Zuckerkonsum reduzieren.

Süße ab jetzt mit Zimt:

  • Streue ihn über Müsli oder Joghurt.
  • Verwende ihn in Desserts wie Apfelkuchen oder Pudding.
  • Ergänze ihn in Getränken wie Kaffee oder Tee.

Unser Tipp: Fülle einen Salzstreuer mit Zimt und stelle ihn auf Deinen Esstisch. So hast du jederzeit die Möglichkeit, gesund und genussvoll zu süßen.

Wie Zimt bei Diabetes hilft?
+ Welche Zimt-Sorte ist am besten?

Zimt,Kaffee,gut,Diabetes,Hilfe,Tipp,Kaffetasse

Die besten Kräuter bei Diabetes

grüne Petersilie, Basilikum, Thymian,  weißem Holztisch, Diabetes,gut,hilft,Kräuter,Wirkung,Arznei

Zur Erinnerung

Grüne Pflanzen haben die
> höchste Gesundheitswirkung

Mach es Dir zunutze: > iß viele Kräuter

Die Power von Grünen Pflanzen:

  • unglaublich reich am Wirkstoff Chlorophyll: Dieser Wirkstoff ist reinigend und hat einen „Detox-Effekt“. Er schwemmt geradezu Toxine aus Deinem Körper, die sich durch Stress, Tabak und Alkohol angesammelt haben.
  • reich an Bitterstoffen: Bitterstoffe vermindern Deine Gier nach Zucker, sind natürliche Appetithemmer und regen den Fettstoffwechsel an.

Diese Kraft findest Du in:

Gemüse: Spinat, Brokkoli, Grünkohl, Sellerie, Gurke
Obst: Grüner Apfel, Avocado, Kiwi, Trauben, Limette
Kräuter: Petersilie, Basilikum, Minze, Koriander, Schnittlauch…

Mehr: Die Heilwirkung von Farben in der Ernährung

Hier kommen die Heilkräuter für Dein Wohlbefinden

Die besten Kräuter bei Diabetes:
> Lebens-Retter Top 10

Hier sind sie

Basilikum, Rosmarin, Koriander,durcheinander,wachsen,holztisch,Diabetes-Kräuter
  1. Bockshornklee: Unterstützt die Blutzuckerregulierung und fördert die Verdauung.
  2. Basilikum: Senkt den Blutzuckerspiegel und ist reich an Antioxidantien.
  3. Oregano: Wirkt entzündungshemmend und unterstützt die Verdauung.
  4. Rosmarin: Verbessert die Insulinempfindlichkeit und hat entzündungshemmende Eigenschaften.
  5. Thymian: Reguliert den Blutzuckerspiegel und unterstützt die Atemwege.
  6. Petersilie: Reich an Vitamin C und unterstützt die Nierenfunktion.
  7. Majoran: Verbessert die Verdauung und hat antioxidative Eigenschaften.
  8. Salbei: Senkt den Blutzuckerspiegel und unterstützt die Mundgesundheit.
  9. Lavendel: Reduziert Stress, der den Blutzuckerspiegel beeinflussen kann.
  10. Koriander: Reguliert den Blutzuckerspiegel und unterstützt die Knochengesundheit.

Der Oliven-Effekt: Je häufiger Du sie isst, desto besser schmecken sie

Die Gewöhnung an Bitterstoffe braucht etwas

Am Anfang mögen die wenigsten den Geschmack von Oliven. Doch wer sie häufiger isst, entwickelt oft eine Vorliebe und kann nicht genug davon bekommen. Ähnlich verhält es sich mit Kräutern.

Gib Kräutern eine Chance – Du wirst sie lieben.

Frische Kräuter: > so hast Du länger etwas davon

Lebens-Retter Pflanzenwissen

  1. Umtopfen: Pflanzen in Supermarkt-Töpfen haben begrenzten Platz. Durch einmaliges Umtopfen in größere Töpfe können sie besser wachsen und gedeihen.
  2. Kräuter richtig abschneiden: Schneide die Kräuter immer kurz über den Blättern oder der Blüte ab. Das fördert das Wachstum neuer Triebe und erhöht die Freude an frischen Kräutern.
Kräuter,abschneiden,Basilikum,schnell wachsen,grün,Pflege

Unser Garten-Tipp:

Einige Kräuter sind winterhart. Einmal im Garten gepflanzt, hast Du immer wieder Freude.

Winterhart sind in der Regel: Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano, Lavendel, Minze, Bohnenkraut, Estragon, Majoran

Auf in die Praxis: > Kräuter und Gewürze regelmäßig verwenden

Es ist so einfach: > hier ein paar Inspirationen für Dich

Kräuter + Gewürze gehören auf’s Brot

Stelle immer Kräuter + Gewürze auf den Tisch auch beim Frühstück + Abendbrot.

Wir haben für Dich etwas vorbereitet: Mach Dir ein “Pflanzenbrot”. Ein gesunder Genuss. Entwickelt von Lebens-Retter.

Zum Rezept

Brot,belegen,pflanzlich,vegan,vegetarisch,gesund,einfach,lecker

Ofengemüse mit Frankfurter Grüner Soße

Frankfurt’s National-Gericht wird Dir bestimmt auch schmecken. In der klassischen Frankfurter Grünen Soße sind 7 verschiedene frische Kräuter. Die Leute lieben es.

Zum Rezept

Die Lebens-Retter Ernährung

Pflanzen können so viel leisten: > probiere es aus

Jetzt Durchstarten
mit Lebens-Retter

Du willst mehr?

Richtig eingesetzt können Pflanzen Dein Diabetes bessern. Du hast Freude am guten Essen + kannst Dir vorstellen mehr Pflanzen zu essen? Dann starte einen Versuch, Du kannst nur gewinnen:

Hier gehts weiter

Wie findest Du diesen Artikel?

Einfach auf Sterne klicken:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Feedback

Bilder:

dionisvera @ 123rf.com

miss_j @ 123rf.com

vamariyav @123rf.com

lightfieldstudios @ 123rf.com

profotokris @ 123rf.com

Basilikum-Blatt: dmj2046 @ 123rf.com

canva

  • Online Learnings
  • Community
  • 6 Wochen Change

Teilen

Die Lebens-Retter Bewegung

Ich nehme meine Gesundheit selbst in die Hand.