Hilft Zimt bei Diabetes? Zimt-Kapseln Ja oder Nein > Lebens-Retter Wissen

Zimt kann Deinen Blutzuckerspiegel senken und sogar Deine Insulinproduktion verbessern. Welche Zimt-Sorte ist am besten? Plus: Lebens-Retter Geheimtipp am Schluss.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 2 Stimmen

Lebens-Retter-Ernährung
Wissen, das Dich weiterbringt

  • Zimt kann Deinen Blutzuckerspiegel senken und sogar die Insulin-Produktion verbessern.
  • Zimt lässt sich einfach in den Alltag integrieren. Schau Dir unsere Tipps an.
  • Die Lebens-Retter-Ernährung kann Dir bei Diabetes helfen.
    Jetzt kostenlosen Probemonat starten.

Zimt bei Diabetes

Wenn Du an Diabetes leidest, weißt Du wahrscheinlich schon, wie wichtig es ist, Deine Ernährung im Auge zu behalten. Eine Zutat, die Du vielleicht noch nicht in Betracht gezogen hast, ist Zimt. Hier sind einige Gründe, warum Zimt eine großartige Ergänzung zu Deiner Ernährung sein kann:

Warum Dir Zimt bei Diabetes helfen kann

5 Gründe für Zimt bei Diabetes

  1. Zimt senkt den Blutzuckerspiegels
    Zimt hat gezeigt, dass er den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Diabetes senken kann, indem er die Insulin-Empfindlichkeit verbessert. Das bedeutet, dass Dein Körper effizienter auf Insulin reagieren kann. Das hilft, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. [1]
  2. Zimt verbessert die Insulin-Produktion
    Zimt kann auch helfen, die Produktion von Insulin in Deinem Körper zu erhöhen. Insulin ist das Hormon, das Dein Körper benötigt, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Eine höhere Insulin-Produktion kann dazu beitragen, dass Dein Körper besser in der Lage ist, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. [2]
  3. Zimt reduziert Entzündungen
    Entzündungen im Körper können zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen, einschließlich Diabetes. Zimt enthält entzündungshemmende Verbindungen, die dazu beitragen können, Entzündungen zu reduzieren und das allgemeine Risiko von Entzündungs-Krankheiten zu senken.
  4. Zimt hat positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System
    Menschen mit Diabetes haben ein höheres Risiko für Herzerkrankungen. Zimt kann dazu beitragen, das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren, indem er den Blutdruck senkt und den Cholesterinspiegel verbessert.
  5. Zimt ist ein natürlicher Süßstoff
    Zimt kann Du in Deiner Ernährung verwenden, um Speisen und Getränke auf natürliche Weise zu süßen. Es kann helfen, Dein Verlangen nach süßen Speisen zu stillen, ohne dass Du auf künstliche Süßstoffe zurückgreifen musst, die Deine Blutzucker-Werte beeinflussen können.
Checkbox,Haken,ok,positiv

Hervorragende Ergänzung zu Deiner Ernährung

Zimt kann eine hervorragende Ergänzung zu Deiner Ernährung sein, wenn Du an Diabetes leidest. Er kann dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu senken, die Insulin-Produktion zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren, das Herz-Kreislauf-System zu schützen. Zimt kann als natürlicher Süßstoff dienen.

Weitere gesundheitliche Vorteile von Zimt

  • Zimt ist gut für den Magen
    Dank der ätherischen Öle macht Zimt das Essen bekömmlicher. Zudem haben die Gerbstoffe einen beruhigenden Effekt auf den Magen.
  • Zimt wirkt entspannend
    Die ätherischen Öle geben Zimt seine wärmende und beruhigende Wirkung. Zimt wirkt zudem noch entspannend auf die Muskeln. Plus: sein angenehmer Duft hebt Deine Stimmung.

Welche Zimt-Sorten gibt es?

Vorteile, Nachteile und Empfehlung

Finde jetzt Deine Lieblings-Zimt-Sorte

Zimt­sorteVorteileNachteileEmpfehl­ung
Ceylon-ZimtFeiner Geschmack, intensives Aroma, weniger Cumarin (gesund­heitsschäd­liche Substanz) Teurer als Cassia-ZimtEmpfohlen, wenn hoher Verzehr von Zimt geplant ist, wegen des geringen Cumarin-Gehalts
Cassia-ZimtGünstig, kräftiger GeschmackHoher Cumarin-Gehalt, der bei hohem Verzehr gesund­heits­schädlich sein kannEmpfohlen, wenn Zimt gelegentlich oder in geringen Mengen verwendet wird
Saigon-ZimtIntensiver Geschmack, viel Aroma, weniger Cumarin als Cassia-ZimtTeuer, nicht so verbreitet wie Ceylon- und Cassia-ZimtEmpfohlen für besondere Anlässe oder zum Experimen­tieren mit verschie­denen Zimtsorten
Tipp: “süße” Deinen Kaffee mit Zimt statt mit Zucker
Tabelle bewerten:1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Es ist wichtig zu beachten, dass der Verzehr von großen Mengen von Cassia-Zimt aufgrund des hohen Cumarin-Gehalts gesundheitsschädlich sein kann. Cumarin kann in hohen Mengen Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel auslösen. Lange galt er auch als schädlich für Niere und Leber. Dies konnte aber inzwischen ausgeräumt werden. Der leberschädigende Effekt tritt nur sehr selten auf und in der Regel nur bei einer vorerkrankten Leber. Ceylon-Zimt wird daher empfohlen, wenn hohe Zimtmengen in der Ernährung vorgesehen sind.

Wie Du bei Diabetes Zimt in Deine Ernährung integrieren kannst

Lebens-Retter Alltagstipps

  1. Zimt zum Frühstück
    Zimt ist ein großartiges Gewürz, das du problemlos in Dein Frühstück integrieren kannst. Streue z.B. eine Prise Zimt über Dein Müsli oder die Haferflocken. Auch in einen leckeren Smoothie. Ein wenig Zimt auf einem frischen Apfel schmeckt wunderbar.
  2. Zimt in Kaffee und Tee
    Wenn du gerne Kaffee oder Tee trinkst, ist Zimt eine tolle Ergänzung. Du kannst entweder etwas Zimt direkt in Deinen Kaffee oder Tee geben oder Du mischst den Zimt mit etwas Honig und gibst das Gemisch in Dein Getränk. Das schmeckt nicht nur gut, sondern gibt Dir auch eine extra Portion Energie für den Tag. Mehr: Darf ich bei Diabetes Kaffee trinken?
  3. Mit Zimt Snacks boostern
    Zimt ist auch ein ideales Gewürz für Snacks. Du kannst zum Beispiel Zimt-Mandeln selber machen oder Zimt-Popcorn zubereiten. Auch in einem leckeren Joghurt mit Früchten oder in einem Dessert lässt sich Zimt wunderbar einsetzen.
  4. Zimt in herzhaftes Essen
    Zimt passt nicht nur zu süßen Speisen, sondern kann auch herzhaften Gerichten eine besondere Note verleihen. Du kannst Zimt zum Beispiel zu Gemüse- oder Reisgerichten hinzufügen und ihn sogar als Gewürz für Fleischgerichte verwenden.
  5. Zimt beim Backen
    Zimt ist auch ein Klassiker beim Backen. Verwende es zum Beispiel in einem Apfelkuchen, in Zimtschnecken oder in einem leckeren Zimtsterngebäck. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Es gibt viele Möglichkeiten, Zimt in Deine Ernährung zu integrieren. Probier einfach ein paar der Tipps aus und finde heraus, welche Variante Dir am besten schmeckt.

Ich nehme meine Gesundheit selbst in die Hand.
> Ich probiere die Lebens-Retter-Ernährung

Zimt in Form von Kapseln

Kapseln ja oder nein?

Zimt in Kapseln

Es gibt einige Bedenken hinsichtlich der Einnahme von Zimt in Form von Kapseln. Zimt enthält eine Verbindung namens Cumarin, die in hohen Dosen Leberschäden verursachen kann. Einige Zimt-Kapseln enthalten sehr hohe Konzentrationen von Cumarin, die das Risiko von Leberschäden erhöhen können. Zudem ist die Qualität und Reinheit von Nahrungs-Ergänzungsmitteln oft nicht ausreichend reguliert. Aus diesen Grund ist es besser, Zimt in Form von Gewürzen oder als Teil einer ausgewogenen Ernährung zu sich zu nehmen und auf die Einnahme von Zimt-Kapseln zu verzichten.

Unsere Empfehlung:
Integriere Zimt in Form von Gewürzen in Deine Ernährung. Nutze dazu einfach unsere Tipps, wie Du Zimt in Deinen Alltag integrierst. Dies sollte aber nur ein Baustein sein. Als Diabetiker solltest Du auf eine allgemein gute Ernährung achten.

Lebens-Retter Geheimtipp

Fülle Zimt in einen Salzstreuer

Zimt in Salzstreuer
Einfach jederzeit verfügbar: Zimt in einem Salzstreuer. Mit diesem einfach Tipp wirst du garantiert mehr Zimt konsumieren. Das kommt auch Deinem Diabetes zugute.

Mehr gute Ideen

Lebens-Retter kann Dir helfen,
komm bald wieder.

Wie findest Du diesen Artikel?

Einfach auf Sterne klicken:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

[1] Akilen, R., Tsiami, A., Devendra, D., Robinson, N., & Cade, J. (2010). Glycated haemoglobin and blood pressure-lowering effect of cinnamon in multi-ethnic Type 2 diabetic patients in the UK: a randomized, placebo-controlled, double-blind clinical trial. Diabetic Medicine, 27(10), 1159-1167.

[2] Allen, R. W., Schwartzman, E., Baker, W. L., Coleman, C. I., & Phung, O. J. (2013). Cinnamon use in type 2 diabetes: an updated systematic review and meta-analysis.

Bilder:
serezniy @ 123rf.com
nikcoa @ 123rf.com

lebensretter
Nimm Deine Gesundheit selbst in die Hand.
> Probiere die Lebens-Retter-Ernährung.
Nimm Deine Gesundheit selbst in die Hand.
> Probiere die Lebens-Retter-Ernährung.

Teilen

Die Lebens-Retter Bewegung

Ich nehme meine Gesundheit selbst in die Hand.