Diabetes durch Übergewicht: Welcher BMI ist gefährlich? Risiko selbst abschätzen mit Lebens-Retter

Verstehe, wie Übergewicht Dein Diabetes-Risiko erhöht. Mit diesen Tipps und Hilfe erfährst Du, was Du im Hinblick auf BMI und Gesundheit tun kannst.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,63 von 8 Stimmen

Lebens-Retter-Ernährung
Wissen, das Dich weiterbringt

Diabetes -Typ-2 durch Übergewicht

Hier kommt die ungeschönte Wahrheit: Übergewicht erhöht das Risiko für Diabetes-Typ-2 drastisch. Das ist beängstigend, aber halte Dich fest: Es gibt auch großartige Neuigkeiten! Wenn Du Gewicht verlierst, kannst Du das Risiko erheblich reduzieren und Dein Leben positiv beeinflussen.

Welcher Body-Mass-Index (BMI) ist gefährlich?

BMI als Risikoindikator für Diabetes-Typ-2

Body-Mass-Index (BMI)Diabetes-Risiko
Normalgewichtig
BMI 18,5-24,9
Normales Risiko
Übergewichtig
BMI 25-29,9
2-fach erhöht
(im Vergleich zum Normalgewicht)
Fettleibig
BMI über 30
7-fach erhöht
(im Vergleich zum Normalgewicht)
Link-Tipp: eigenen BMI ermitteln – zum Online-Tool
Tabelle bewerten:1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Über 10% der Deutschen haben Diabetes-Typ-2

Zahlen
Einwohner in Deutschland84 Millionen
Menschen mit Typ-2-Diabetes8,7 Millionen
Quelle: Statistische Bundesamt und Deutsche Diabetes Hilfe

Wahrscheinlichkeit:
sehr sehr hoch

Lebens-Retter Klartext:

Schon jetzt entwickelt im Schnitt jeder 10. Deutsche im Laufe seines Lebens Typ-2 -Diabetes.

Bei Übergewicht ist das Risiko für Diabetes nochmals deutlich erhöht.

Zusammenhang verstehen: > Diabetes Typ 2 & Übergewicht

Enorm wichtig:
Den Teufelskreis verstehen

Unser Körper benötigt Insulin. Ein Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird, um den Zucker (Glukose) aus der Nahrung in die Zellen zu transportieren und als Energie zu nutzen. Bei Menschen mit Übergewicht kann sich im Laufe der Zeit Fett im Körper ansammeln, insbesondere im Bauchraum.

Fett mindert die Wirksamkeit von Insulin

Dieses überschüssige Fett kann zu einer sogenannten Insulin-Resistenz führen. Das bedeutet, dass die Körperzellen nicht mehr so empfindlich auf Insulin reagieren wie normalerweise. Als Reaktion darauf produziert die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Ständig hoher Blutzuckerspiegel

Durch die Insulin-Resistenz und die erhöhte Insulin-Produktion wird es für die Zellen schwieriger, den Zucker aus dem Blut aufzunehmen. Dadurch steigt der Blutzucker-piegel an. Das kann zu einer Prädiabetes- oder Diabetes-Diagnose führen.

Grafik Übergewicht und Diabetes
Grafik bewerten:1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

Die Bauchspeichel-Drüse wird immer schwächer

Das zusätzliche Fett im Körper belastet die Bauchspeichel-Drüse. Zudem muss die Bauchspeichel-Drüse kontinuierlich große Mengen an Insulin produzieren, um den erhöhten Bedarf zu decken. Dies kann im Laufe der Zeit die Funktion der Bauchspeichel-Drüse beeinträchtigen und zu einer verringerten Insulin-Produktion führen: Die Bauchspeichel-Drüse wird immer schwächer.

Ich nehme meine Gesundheit selbst in die Hand.
> Ich probiere die Lebens-Retter-Ernährung

Ist Diabetes Typ 2 aufgrund von Übergewicht heilbar

Gute Nachrichten:
Eine Remission und die Absetzung der Medikamente ist möglich

Studien bestätigen:
Studien haben gezeigt, dass bei einigen Menschen mit Typ 2 Diabetes eine Remission oder sogar eine vollständige Normalisierung des Blutzuckerpiegels durch Gewichtsabnahme erreicht werden kann.

Studie 1
Ergebnis nach 1 Jahr
Fast 50 % konnten durch Gewichtsabnahme die Medikamente absetzen

Die DiRECT-Studie: Diese randomisierte kontrollierte Studie untersuchte die Auswirkungen einer Gewichtsreduktion auf die Remission von Typ 2 Diabetes. Die Teilnehmer wurden entweder einer intensiven Gewichtsabnahme-Intervention oder einer Standard-Diabetesbehandlung zugewiesen. Nach einem Jahr erreichten fast die Hälfte der Teilnehmer in der Gewichtsabnahme-Gruppe eine Remission des Diabetes (HbA1c <6,5% ohne Diabetesmedikamente), verglichen mit etwa 4 % in der Standardgruppe. [1]

Studie 2
Ergebnis nach 4 Jahren
11 % partielle Remission und 1 % komplette Remission

Die Look AHEAD-Studie: In dieser Langzeitstudie wurde untersucht, ob eine intensive Gewichtsabnahme bei übergewichtigen und fettleibigen Personen mit Typ 2 Diabetes zu einer Remission des Diabetes führen kann. Nach 4 Jahren erreichten etwa 11 % der Teilnehmer in der Gewichtsabnahme-Gruppe eine partielle Remission (HbA1c <6,5% ohne Diabetes-Medikamente) und etwa 1 % erreichten eine komplette Remission (HbA1c <6,0% ohne Diabetes-Medikamente). [2]

Video zum Thema: > jetzt anschauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lebens-Retter Videos abonnieren

Zahl des Tages

Das macht Hoffnung

50% der Menschen

mit Typ-2-Diabetes könnten ohne Medikamente gut behandelt werden, d.h. mit Ernährungsumstellung, Gewichtsabnahme, spezieller Schulung und Bewegung.

Quelle: Deutsche Diabetes-Hilfe

Deine Ernährung ist der Schlüssel zum Erfolg

Schon diese 3 Maßnahmen können zu einer deutlichen Verbesserung führen:

  1. Verzichte auf gesüßte Getränke
    Tausche zuckerhaltige Limonaden und Säfte gegen gesündere Alternativen wie Wasser und ungesüßten Tee. Diese Entscheidung reduziert nicht nur den Zuckerkonsum, sondern auch die Kalorienzufuhr. Mehr auf: was trinken bei Diabetes
  2. Reduziere den Konsum von hochverarbeiteten Lebensmitteln
    Vermeide verarbeitete Snacks wie Chips und Süßigkeiten aber auch Fertiggerichte. Wähle stattdessen natürlichere Optionen wie Nüsse, Samen oder frisches Obst als gesunde Snacks. Setze auf Vollkornprodukte anstelle von raffinierten Kohlenhydraten wie Weißbrot oder weißen Reis.
  3. Erhöhe den Anteil an Obst und Gemüse
    Füge Deiner Ernährung mehr Obst und Gemüse hinzu, da sie reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen sind. Versuche, mindestens 5 Portionen pro Tag zu essen und experimentiere mit verschiedenen Sorten, um Abwechslung und Geschmack zu gewährleisten.

Leg sofort los

Oft ist uns gar nicht bewusst, wie viel Zucker wir konsumieren. Hast Du Deine Zuckerquellen einmal identifiziert, können starke Verbesserungen stattfinden.

LebensmittelZuckergehaltWürfelzucker
Frühstück
Cornflakes ungesüßt (100 Gramm)12 Gramm  4 Stück
Cornflakes gesüßt (100 Gramm)37 Gramm12 Stück
Mittagessen
Tiefkühl-Salamipizza (320 Gramm)10 Gramm3 Stück
Große Dose Ravioli (800 Gramm)19 Gramm6 Stück
Getränke
Eistee (300 ml)24 Gramm  8 Stück
Orangensaft (300 ml)24 Gramm  8 Stück

Komplette Liste unter: versteckte Zuckerquellen

Lebens-Retter kann Dir helfen,
komm bald wieder.

Wie findest Du diesen Artikel?

Einfach auf Sterne klicken:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

[1] Lean MEJ, et al. Primary care-led weight management for remission of type 2 diabetes (DiRECT): an open-label, cluster-randomised trial. Lancet. 2017;391(10120):541-551.

[2] Gregg EW, et al. Association of an intensive lifestyle intervention with remission of type 2 diabetes. JAMA. 2012;308(23):2489-2496.

Bild:
wragg @ istockphoto.com
yupiramos @ 123rf.com
elenabs @ istockphoto.com

lebensretter
Nimm Deine Gesundheit selbst in die Hand.
> Probiere die Lebens-Retter-Ernährung.
Nimm Deine Gesundheit selbst in die Hand.
> Probiere die Lebens-Retter-Ernährung.

Teilen

Die Lebens-Retter Bewegung

Ich nehme meine Gesundheit selbst in die Hand.