Ofen-Glück: Rote Beete mit Ofenkartoffeln: > einfach & trotzdem ein Highlight

Freu Dich auf ein herzhaftes, vegetarisches Gericht, das einfach zubereitet ist. Rote Beete und Kartoffeln aus dem Backofen – einfach köstlich!

Lebens-Retter-Ernährung
Rezepte, die Dich weiter bringen

Entdecke das Power-Gemüse:
> Rote Beete auf Deinem Teller

Erlebe, wie ein einfaches Gericht aus Rote Beete und Kartoffeln Deine Gesundheit auf das nächste Level bringen kann. Wir enthüllen, was in diesen bodenständigen Zutaten steckt und warum sie in Deiner Küche einen Stammplatz verdienen und sogar zum Highlight werden können.

ote beete, kartoffeln, ofen, Zubereitung, Gemüse, Gericht, gesund, Rezept, warm, Dip, einfach, vegan, Close Shot, Teller, Garnierung, Radicchio, Granatapfelkerne,Apfel

Die Superkräfte der Roten Beete

Rote Beete sind ein wahres Superfood, das eine Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen bietet. Hier sind einige Gründe, warum Du sie öfter essen solltest:

  • Reich an Nährstoffen: Rote Beete stecken voller Vitamine (B, C) und Mineralien wie Kalium, das den Blutdruck reguliert. Und Mangan, das für Knochen und Stoffwechsel wichtig ist.
  • Fördert die Herzgesundheit: Dank des hohen Gehalts an Nitrat, das im Körper zu Stickstoffmonoxid umgewandelt wird, kann Rote Beete Blutdruck senken und die Herzgesundheit fördern.
  • Unterstützt die Ausdauer: Nitrat verbessert auch die Effizienz der Mitochondrien, die die Energie in den Zellen produzieren. Das führt zu einer besseren Ausdauer.
  • Entgiftende Wirkung: Die in Roter Beete enthaltenen Betalaine haben antioxidative Eigenschaften und unterstützen die Entgiftung der Leber.
  • Fördert die Gehirngesundheit: Nitrat kann auch die Durchblutung des Gehirns verbessern. Das ist besonders im Alter wichtig.

rote Beete, Zubereitung, schneiden, achtung, hilfe

Rote Beete: Ein Alleskönner in der Küche

Neben der Zubereitung im Ofen gibt es unzählige weitere Möglichkeiten, Rote Beete zu genießen:

  • Rohe Salate: Fein gehobelt, bringt Rote Beete Farbe und Crunch in jeden Salat.
  • Säfte und Smoothies: Für einen gesunden Kick am Morgen, gemixt mit anderen Obst- und Gemüsesorten.
  • Eingelegt: Als Beilage oder Teil von Vorspeisen, bieten eingelegte Rote Beete einen süß-sauren Geschmack.
  • In Backwaren: Überraschenderweise passt Rote Beete auch hervorragend in Schokoladenkuchen, wo sie für zusätzliche Feuchtigkeit und eine interessante Geschmacksnote sorgt.

Praxis-Tipp: > Keine Angst vor Flecken

Rote Beete sind nicht nur für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannt, sondern auch für ihre intensive Farbe, die schnell Flecken hinterlassen kann. Hier sind praktische Tipps, mit denen Du beim Kochen und Essen Rote-Beete-Flecken vermeidest:

rote Beete, Handschuhe, sauberkeit, gesund, ordnung, keine Flecken

Vor dem Kochen

  • Handschuhe tragen: Um Deine Hände vor Verfärbungen zu schützen, trage beim Schälen und Schneiden der Roten Beete Einmalhandschuhe.
  • Unterlage verwenden: Lege ein Schneidbrett mit Küchenpapier oder eine wiederverwendbare Unterlage aus, um die Arbeitsfläche sauber zu halten.
  • Kleidung schützen: Trage eine Schürze oder alte Kleidung, die ein paar Flecken vertragen kann.

Beim Kochen

  • Sofortiges Reinigen: Reinige Werkzeuge und Oberflächen sofort nach dem Gebrauch, um das Einziehen von Flecken zu verhindern.
  • Ausbluten reduzieren: Kochst Du Rote Beete in Wasser, füge einen Schuss Essig hinzu. Das kann das Ausbluten minimieren.

Nach dem Essen

  • Flecken schnell behandeln: Sollten dennoch Flecken entstehen, behandle sie so schnell wie möglich. Auf Textilien wirkt eine schnelle Behandlung mit kaltem Wasser und Fleckentferner Wunder.
  • Natürliche Fleckentferner: Bei hartnäckigen Flecken auf Stoffen kann eine Paste aus Backpulver und Wasser helfen. Trage die Paste auf, lasse sie einwirken und wasche den Stoff dann wie gewohnt.

Extra-Tipp: Aufbewahrung

  • Rote Beete separat lagern: Um zu verhindern, dass der Saft der Roten Bete andere Lebensmittel verfärbt, lagere sie in einem eigenen Behälter oder einer Plastiktüte im Kühlschrank.

Warum Rote Beete und Kartoffeln das perfekte Match sind

Die Kombination aus Roter Beete und Kartoffeln ist nicht nur geschmacklich ein Hit, sondern auch aus ernährungsphysiologischer Sicht ideal:

  • Ausgeglichene Nährstoffe: Während Rote Beete viele Vitamine und Antioxidantien liefern, bringen Kartoffeln komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Vitamin C in die Mahlzeit ein.
  • Vielfältige Textur und Geschmack: Die erdige Süße der Roten Beete harmoniert wunderbar mit dem cremigen, milden Geschmack der Kartoffeln. Zusammen ergibt das ein angenehmes Geschmackserlebnis.
  • Steigerung der Sättigung: Dank des hohen Ballaststoffgehalts beider Gemüsesorten fördert das Gericht ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, ohne zu schwer im Magen zu liegen.
  • Verbesserung der Verdauung: Die Kombination unterstützt eine gesunde Verdauung durch die verschiedenen Arten von Ballaststoffen, die sowohl in Roter Beete als auch in Kartoffeln enthalten sind.

Rote Beete & Kartoffeln aus dem Backofen: > Ein tolles Lebens-Retter Rezept

Genieße ein Gericht, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch Deine Gesundheit fördert. Ein einfacher Weg, mehr Vitamine aufzunehmen und außerdem ein Highlight-Essen.

3 von 2 Stimmen

Ofen-Glück: Rote Beete mit Ofenkartoffeln: > einfach & trotzdem ein Highlight

Mach Dich bereit für ein einfaches, gesundes Gericht!

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 95 min Gesamtzeit 1 hr 35 Min. Portionen: 2

Zutaten

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Rote Beete waschen

    Wasche die Kartoffeln und die Rote Beete gründlich. Die Schale bleibt dran. Das bewahrt die Textur und die Nährstoffe.

    rote beete, kartoffeln, ofen, Zubereitung, Gemüse, Gericht, gesund, Rezept, vegan
  2. Backofen vorheizen

    Stelle den Backofen auf 180°C. Ein gleichmäßig vorgeheizter Ofen sorgt für die perfekte Garung des Gemüses.

  3. Gemüse vorbereiten und backen

    Halbiere die Kartoffeln und viertele die Rote Beete. Bepinsle das Gemüse mit Öl, salze es, und lege es zusammen mit einem Rosmarinzweig in eine Auflaufform. Backe alles für ca. 60 Minuten, bis die Rote Beete außen kross und innen bissfest ist.

    rote beete, kartoffeln, ofen, Zubereitung, Gemüse, Gericht, gesund, Rezept, einfach, vegan, Backen, Öl einpinseln, Rosmarin
  4. Quark zubereiten

    Verrühre den veganen Quark mit 4 EL Leinöl. Würze ihn mit Pfeffer und Salz. Schneide die Frühlingszwiebel in Ringe und hebe sie unter den Quark. Je nach Geschmack kannst Du auch andere Kräuter hinzufügen. Optinonal kannst Du statt Quark veganen Joghurt verwenden.

    rote beete, kartoffeln, ofen, Zubereitung, Gemüse, Gericht, gesund, Rezept, vegan, Quark, Leinöl, Frühlingszwiebel, Kräuter,Dip
  5. Anrichten und servieren

    Nach dem Backen die Rote Beete leicht mit Himbeeressig besprühen und zusammen mit den Kartoffeln anrichten. Den gewürzten Quark auf die Kartoffeln geben und mit Radicchio sowie Granatapfelkernen garnieren. Dies verleiht dem Gericht Farbe und eine interessante Geschmacksnote.

    Genieße dieses farbenfrohe und nahrhafte Gericht, das mit wenigen, aber feinen Zutaten ein wunderbares Essen für einen besonderen Abend zu zweit garantiert.

Bilder:

dianazh @ istockphoto.com

Lebens-Retter Ernährungswissen

Teilen

Das könnte Dich auch interessieren

Die Lebens-Retter-Ernährung ist lebensverändernd.