Basis-Rezept: > Kartoffelecken mit Salat wie Rucola, Feldsalat oder Baby-Spinat

Genieße knusprige Kartoffelwedges aus dem Ofen an der Seite von Rucola oder Feldsalat. Schnell, einfach und voller Geschmack!

Lebens-Retter-Ernährung
Rezepte, die Dich weiter bringen

Kartoffelecken-Salat:
> mache es zu etwas Besonderem

Entdecke, wie aus einfachen Zutaten etwas Außergewöhnliches entstehen kann. Unser Kartoffelecken-Salat ist mehr als nur eine Mahlzeit. Das ist eine Fest der Aromen, das Deinen Gaumen erfreuen und Deine Liebe zum Essen neu entfachen wird.

Kartoffelecken, Rezept,vegan,gesund,Wein,Rucola-Salat

Warum sind Kartoffelecken so gesund?

Kartoffelecken, besonders wenn sie mit der Schale zubereitet werden, sind ein nahrhaftes und gesundes Gericht, das zahlreiche Vorteile für die Gesundheit bietet. Hier sind einige Gründe, warum sie in Deiner Ernährung nicht fehlen sollten:

Reich an Nährstoffen

Kartoffeln mit ihrer Schale sind eine hervorragende Quelle für Vitamine und Mineralien, insbesondere:

  • Vitamin C: Wichtig für das Immunsystem, die Hautgesundheit und die Eisenabsorption.
  • Vitamin B6: Spielt eine wesentliche Rolle im Stoffwechsel, insbesondere im Aminosäurestoffwechsel.
  • Kalium: Notwendig für die Blutdruckkontrolle, die Muskelkontraktion und die Nervensignalübertragung.
  • Magnesium: Beteiligt an über 300 enzymatischen Reaktionen, einschließlich der Energieproduktion und der Proteinsynthese.

Ballaststoffe

Die Schale der Kartoffeln ist besonders reich an Ballaststoffen, die für eine gesunde Verdauung unerlässlich sind. Ballaststoffe helfen, das Sättigungsgefühl zu erhöhen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes zu verringern.

Antioxidantien

Kartoffeln enthalten verschiedene Antioxidantien, darunter Flavonoide, Carotinoide und Phenolsäuren, die dazu beitragen, den Körper vor freien Radikalen zu schützen. Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei der Verringerung des Risikos von Herzkrankheiten und bestimmten Krebsarten.

Natürlich glutenfrei

Kartoffelecken sind eine hervorragende Wahl für Menschen mit Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie, da sie natürlich glutenfrei sind.

Kartoffelecken: > alles was Du wissen musst

Häufige Fragen

Sind Kartoffelecken gesund?

Wie viele Kalorien haben Kartoffelecken?

Wie macht man Kartoffelecken knusprig?

Sollte man die Kartoffeln vor dem Backen kochen?

Kann ich Kartoffelecken auch ohne Öl zubereiten?

Wie lange dauert die Zubereitung von Kartoffelecken im Backofen?

Kann ich Kartoffelecken auch in der Heißluftfritteuse zubereiten?

Welche Gewürze passen gut zu Kartoffelecken?

Wie bewahrt man übrig gebliebene Kartoffelecken auf und wie wärmt man sie wieder auf?

Kartoffelecken,schüssel,knusprig,gut,lecker,kartoffelwedges

Kartoffelecken-Alternativen:
> Es gibt viele Möglichkeiten

Gutes Ofen-Gemüse für Deinen Salat

Süßkartoffeln: In Ecken oder Scheiben geschnitten, bieten sie eine süßere und nährstoffreichere Alternative zu normalen Kartoffeln. Sie sind reich an Beta-Carotin und Ballaststoffen.

Kürbis: Würfel oder Spalten von Butternuss-, Hokkaido- oder Muskatkürbis sind eine hervorragende Wahl für eine herbstliche Variante. Kürbis passt gut zu den gleichen Gewürzen und bringt eine natürliche Süße mit.

Rote Bete: In Scheiben oder Würfel geschnitten, wird Rote Bete beim Backen süß und erdig. Sie ist reich an Folsäure und Antioxidantien.

Pastinaken: Diese Wurzelgemüse werden beim Rösten süß und leicht nussig. Sie sind eine gute Quelle für Ballaststoffe und Vitamin C.

Karotten: Lange, dünne Karotten oder Karottensticks, mit Öl und Gewürzen mariniert und geröstet, werden süß und zart. Sie liefern Beta-Carotin und andere wichtige Nährstoffe.

Blumenkohl: In Röschen geschnitten und geröstet, bekommt Blumenkohl eine knusprige Textur und einen nussigen Geschmack. Er ist reich an Vitamin C und K sowie Ballaststoffen.

Zucchini: In Scheiben oder Stäbchen geschnitten, bieten Zucchini eine leichtere Alternative, die gut mit mediterranen Gewürzen harmoniert. Sie sind eine gute Quelle für Vitamin A und C.

Auberginen: In Scheiben geschnitten und leicht gesalzen, um Bitterstoffe zu entfernen, werden Auberginen im Ofen weich und bekommen eine cremige Textur. Sie enthalten Ballaststoffe, Vitamine B und Antioxidantien.

Welche Salat-Sorten passen am besten Kartoffelecken?

Du kannst das Rezept einfach variieren

1. Rucola

Rucola passt hervorragend zu diesem Gericht, da sein pfeffriger und leicht nussiger Geschmack einen angenehmen Kontrast zu den milden, erdigen Aromen der Kartoffelecken bietet. Seine knackige Textur ergänzt die Weichheit der Kartoffeln. Gesundheitlich ist Rucola wertvoll, weil er reich an Vitamin K für die Knochengesundheit, Vitamin C zur Stärkung des Immunsystems und Folsäure für die Zellregeneration ist. Die enthaltenen Antioxidantien unterstützen zudem die Reduzierung von Entzündungen und fördern die Herzgesundheit.

Rucola,gesund,tisch,teller,

2. Feldsalat

Feldsalat bringt mit seinem mild nussigen Geschmack eine subtile Tiefe in das Gericht, die sich hervorragend mit den kräftigen Aromen der Kartoffeln und des Dressings vereint. Er ist reich an Vitamin A und C, die beide das Immunsystem stärken, und Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und zur Herzgesundheit beitragen.

Feldsalat,schwarzer Tisch,Salat,gesund

3. Baby-Spinat

Die leichte Erdigkeit des Baby-Spinats harmoniert wunderbar mit den süßlichen und herzhaften Noten der Kartoffelecken und des veganen Dressings. Baby-Spinat ist eine ausgezeichnete Quelle für Eisen, das die Blutbildung unterstützt, sowie für Vitamine A und C, die die Hautgesundheit fördern und das Immunsystem stärken.

Baby-Spinat,gesund,Vitamine,Schüssel

4. Lollo Rosso

Der leicht bittere Geschmack des Lollo Rosso fügt eine interessante Geschmacksdimension hinzu, die das süßliche der Tomaten und das Herzhaftige der Kartoffelecken ausgleicht. Lollo Rosso ist reich an Antioxidantien, die zellschützende Eigenschaften haben, und Vitamin A, das die Sehkraft unterstützt.

Lollo-Rosso-Salat,gesund,Tisch

5. Endiviensalat

Seine herbe Note bietet einen spannenden Kontrast zu den anderen Geschmäckern im Gericht und bringt Frische sowie eine knackige Textur. Endiviensalat enthält reichlich Vitamine A und K, die die Augengesundheit und die Blutgerinnung unterstützen, sowie Ballaststoffe, die die Verdauung fördern.

Endivien, Salat,gesund,gut,lecker

6. Baby-Kale (junger Grünkohl)

Baby-Kale fügt mit seiner leicht würzigen Note eine zusätzliche Geschmacksebene hinzu, die besonders gut mit den erdigen Kartoffelecken harmoniert. Er ist ein Superfood, das reich an Vitaminen A, C und K ist, zudem enthält er kräftige Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und das Herz-Kreislauf-System unterstützen.

Baby-Kale,Grünkohl,kräftig,salat,sehr gesund,Kartoffeln

Weitere Zutaten für Deinen Ofengemüse-Salat

Mach es bunt

Frisches Gemüse:

  • Gurken, in Scheiben geschnitten
  • Paprika, in Streifen geschnitten
  • Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • Avocado, gewürfelt
  • Radieschen, dünn geschnitten
  • Stangensellerie, fein geschnitten
  • Spargel, gegrillt und in Stücke geschnitten
  • Zucchini, roh oder gegrillt, in Scheiben geschnitten

Aus der Dose:

  • Kichererbsen, abgespült und abgetropft
  • Schwarze Bohnen, abgespült und abgetropft
  • Mais, abgespült und abgetropft
  • Artischockenherzen, in Stücke geschnitten
  • Sonnengetrocknete Tomaten in Öl, abgetropft und gehackt
  • Kapern, abgespült

Extras:

  • Nüsse: Walnüsse, Pinienkerne, Pekannüsse, gehackt oder ganz für zusätzliche Textur und Geschmack
  • Samen: Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Chiasamen oder Hanfsamen für einen nährstoffreichen Crunch
  • Käse-Alternativen: Vegane Feta- oder Mozzarellastückchen für Cremigkeit
  • Getrocknete Früchte: Cranberries oder Rosinen für eine süße Note
  • Frische Kräuter: Basilikum, Petersilie, Koriander oder Dill für zusätzliches Aroma
  • Oliven: Kalamata oder grüne Oliven, entsteint und halbiert
  • Hefeflocken: Für einen nussigen, käseähnlichen Geschmack oben drauf streuen
  • Croutons: Für zusätzliche Knusprigkeit, idealerweise hausgemacht für gesündere Option

Dressings für Deinen Salat mit Kartoffelecken

Finde Dein Lieblings-Dressing

Knoblauch-Joghurt-Dressing

Balsamico-Vinaigrette

Zitronen-Olivenöl-Dressing

Tahini-Dressing

Pesto-Dressing

Dressing, für, Salat
4.8 von 2 Stimmen

Basis-Rezept: > Kartoffelecken mit Salat wie Rucola, Feldsalat oder Baby-Spinat

Entdecke, wie einfach Du knusprige Kartoffelwedges mit einer frischen Salatbeilage zubereitest. Ideal für jede Mahlzeit. Einfach lecker!

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 40 min Gesamtzeit 40 Min. Portionen: 2

Zutaten

Zutaten fürs Joghurt-Dressing

Zubereitung

  1. Kartoffeln vorbereiten

    Wasche die Kartoffeln gründlich und schneide sie in Ecken. Lege die Kartoffelecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, beträufle sie mit Olivenöl und würze mit Salz und Pfeffer. Vermische sie gut, damit sie überall mit Öl und Gewürzen bedeckt sind.

    selber machen, knusprig ofen.Kartoffelecken .,kartoffelwedges rezept
  2. Kartoffeln backen

    Heize den Ofen auf 200 Grad Celsius vor. Gib die Kartoffelecken in den Ofen und backe sie für etwa 25-30 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Wende sie nach der Hälfte der Zeit, damit sie gleichmäßig garen.

    kartoffelwedges rezept , ofen,Backofen,knusprig,Kartoffelecken
  3. Dressing zubereiten

    Während die Kartoffeln backen, presse die Knoblauchzehe und vermische sie in einer kleinen Schüssel mit dem veganen Joghurt und der veganen Mayonnaise. Rühre alles gut um und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.

    Dressing, Kartoffelecken-Salat,Rezept
  4. Salat zusammenstellen

    Wasche den Rucola und die Kirschtomaten. Halbiere die Kirschtomaten und gib sie zusammen mit dem Rucola und den schwarzen Oliven in eine große Salatschüssel. Schneide die getrockneten Tomaten in kleine Stücke und füge sie direkt zum Salat hinzu.

    Salat,michen,für, Kartoffelecken, vegan, einfach, gesund,rucola,oliven,kirschtomaten, getrocknete Tomaten
  5. Auf Teller anrichten

    Verteile den gewaschenen Rucola gleichmäßig auf zwei Teller. Lege darauf die frisch aus dem Ofen kommenden, noch warmen Kartoffelecken.

    Kartoffelecken, Salat,Rucola,gesund,einfach,lecker, joghurt,Dressing
  6. Dressing hinzufügen

    Träufle das vorbereitete Knoblauch-Joghurt-Dressing gleichmäßig über den Rucola und die Kartoffelecken.

    Rucola-Salat mit Kartoffelecken, Basis-Rezept,kartoffelwedges
  7. Optional Hefeflocken hinzufügen

    Streue nach Belieben Hefeflocken über die angerichteten Teller, falls Du den käseähnlichen Geschmack und die zusätzliche Textur genießen möchtest. Optional.

  8. Servieren

    Serviere den Salat sofort, solange die Kartoffelecken noch warm sind. Dieses Gericht ist nicht nur optisch ansprechend, sondern bietet auch eine ausgewogene Mischung aus unterschiedlichen Texturen und Geschmäckern.

    Servieren,einfacher,Rucola-Salt,Kartoffelecken

Bilder:

sutsaiy @ 123rf.com

Rouzes @ istockphoto.com

anetagu @ 123rf.com

karandaev @ 123rf.com

anmbph @ 123rf.com

philipimage @ istockphoto.com

enzodebernardo @ istockphoto.com

Jane Vershinin @ istockphoto.com

VeselovaElena @ istockphoto.com

Lebens-Retter Ernährungswissen

Teilen

Das könnte Dich auch interessieren

Die Lebens-Retter-Ernährung ist lebensverändernd.